Wie wahnsinnig alles ist

Hatten wir doch alle gehofft, daß nach den großen Weltkriegen die Menschheit zur Vernuft kommen würde und kriegerische Auseinandersetzungen der Vergangenheit angehören. Endgültig.

Stattdessen aber brennt es an allen Ecken und Enden des Globus. Und es wird fleissig weiter gezündelt.

An der Invasionsküste der Normandie hat man Mohnfelder angelegt als Erinnerung und Mahnung. Aber was können Mohnblüten gegen den menschlichen (Größen)wahn ausrichten?

Sag´mir, wo die Blumen blüh´n...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Neunmalklug (Mittwoch, 26 März 2014 16:40)

    Seit Ende des 2. Weltkrieges hatten wir gerade mal 2 Wochen ohne Krieg auf der Erde. Diese waren 1945 !! - Trotz UNO usw.

  • #2

    Conny H. (Freitag, 28 März 2014 09:38)

    Angesichts großer Katastrophen lernt die Menschheit nichts dazu, so oder so ähnlich hat Brecht einmal gesagt. Wie wahr!
    Und wieder lassen alle die Muskeln spielen. Immer geht es um Macht und Einfluss und ums Geld. Wie soll das weitergehen?