Unverhofft

und wie aus heiterem Himmel kommt so manche Reise, an die man nie zuvor gedacht hatte. Eine Reise, die einen auf sich selbst zurückwirft und viele Fragen hat. Wenn man innerhalb kürzester Zeit eine Diagnose erfährt und es geht auf einmal um´s Ganze.

Dann werden die realen Reisepläne über den Haufen geworfen, sind null und nichtig.

 

Dann bleiben nur die Reisen zu und in sich selbst. Und dann zeigt sich auf einmal die Wichtigkeit, ja sogar die Notwendigkeit zu Reisen für´s Leben. Klingt abgedroschen und klischeehaft. Aber wer nicht auf Reisen geht im Leben, dessen Erinnerungsspeicher ist leer und man hat nichts, an das man sich halten könnte, wenn´s darauf ankommt.

 

Also, machen wir uns auf den Weg. Es muß wirklich keine Weltreise sein, auch eine Reise in die Kunst, in Malerei, Fotografie, Musik, Spiel und Tanz und zu den kleinen und kleinsten Dingen, eine Wanderung, ein Spaziergang im eigenen Garten... All das sind Reisen, die nur eins verlangen: Offenheit, Aufgeschlossenheit und Toleranz.

Weg
Der Weg ist das Ziel
Blogverzeichnis
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0