Schlaflos in der Regenzeit

heißt ein Buch von Johanna Wagner, die einige Zeit in Lima gearbeitet hat und die Länder Peru und Ecuador bereiste. Keine "übliche" Reiseliteratur, sondern eine persönliche, bewegte und ungeheuer tiefe Schilderung ihrer Eindrücke.

Das Buch ist eine Perle unter der Flut von Reiseliteratur. Ich habe das Buch in einem Zug gelesen und blättere noch immer und lese einzelne Passagen und entdecke in der Auffassung von den Dingen Gemeinsamkeiten und Übereinstimmung. Das ist es ja, was den meisten Reisebüchern fehlt: das Emotionale, die Anteilnahme, die Reflexion der Dinge und das In-Beziehung-Setzen der eigenen Wirklichkeit zur Welt der anderen. Der "Aufruf zur Einfachheit" kann nicht oft genug wiederholt und laut gesagt werden.
Alles in allem, ein in einer wunderschönen poetischen Sprache geschriebenes Buch, von dem ich mir  wünsche, dass es große Resonanz erfährt.

Das Buch  kann direkt bei der Autorin bezogen werden bei:

http://marieposamedien.com
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Johanna (Dienstag, 23 September 2014 16:52)

    vielen Dank dafür!!